Aktuelle Seite: HomeAktuellesVeranstaltungenKonzerte

MGV Neuhausen 1851 e.V.

Konzerte

Ob Benefizkonzert, BroadwayShow, Operettengala oder OpenAir. Alle Beiträge und Rückblicke zu Konzerten des MGV von 50 bis 3000 Zuschauer finden Sie hier im Überblick.

spendenuebergabeBeim Benefizkonzert und dem Weihnachtsmarktstand am letzten Wochenende erzielten die Gruppen des MGV Neuhausen 7300€ an Einnahmen, welche ausschließlich wohltätigen Zwecken zu Gute kommen werden. Der Weihnachtsmarktstand wurde dabei sogar noch für seine besonders schöne Dekoration mit dem ersten Preis seitens der ANV ausgezeichnet.

Schon seit vielen Jahren ist es beim MGV üblich zur Weihnachtszeit Gutes zu tun. Der Frauenchor des MGV, welcher dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum feierte, tut dies seit Beginn des Neuhausener Weihnachtsmarktes immer wieder mit einem Stand voller „Selbstgemachtem“, vorwiegend Marmelade und „Springerle“. Dieses Jahr wurden dabei wieder über 1500€ Einnahmen erzielt, die in ein zahnmedizinisches Sozialprojekt im Himalaya fließen sollen. Das Projekt in der Provinz Ladakh wird seit mehr als 5 Jahren von der Zahnarzt-Praxis Dr.Roos aus Neuhausen sowohl finanziell als auch durch persönlichen Einsatz unterstützt. Dafür wurde die Praxis auch bereits mit einem Ehrenpreis des Landes bedacht.

Weiterlesen: MGV erzielt 7300€ Spendenerlöse für soziale Zwecke

famfatal2Etwas mehr als 700 Zuschauer waren am Sonntag zu Gast in der katholischen Kirche Neuhausen. Mehr als 5500 Euro an Spenden kommen nun dem Verein "Kinder und Zukunft e.V." aus Neuhausen sowie einem Hilfsprojekt in Bangladesh zu Gute (siehe sep. Bericht).

Zum Jubiläum mit dabei waren auch weitere Gruppen des MGV. Den Auftakt machten die MixKids mit 2 schönen Winterliedern. Danach folgte ein erster Block von MixDur. Auch in diesem Jahr war es der Mix aus Gospel- und Pop- und Weihnachtssongs, welcher ein interessantes Konzert versprach. Zwischendrin gab es auch noch Literarisches von unseren beiden Ansagern Sabine Gronau und Heinrich Hobelsberger zu hören. Leider war in den letzten Reihen die Akkustik nicht ganz so wie sich das die Technik vorgestellt hatte, so dass wohl einige Zuschauer die Ansagen nicht richtig verstanden haben. Das tut uns sehr Leid und das werden wir nächstes Mal wieder besser machen.

Neben den MixKids und unseren MixTeens gaben sich in diesem Jahr auch die MGV Gruppen fam'fatal, die Gänsbettlerchen und unser Kammerchor "Feuchtes Eck" die Ehre eines Gastauftritts.

Weiterlesen: Benefizkonzert beendet MixDur Jubiläumsjahr

Mit dem Jubiläumskonzert zum 10jährigen Bestehen traf der Chor MixDur mitten ins Schwarze beim Publikum. In der ausverkauften Filharmonie rockte MixDur mehr als 2 Stunden mit einer Auswahl der schönsten Titel aus den Chorprojekten der letzten 10 Jahre.

Ganz basisdemokratisch entschieden bot der Chor und der Tanzbereich des MGV eine musikalische Revue vom Feinsten. Zahlreiche Musical-Auschnitte aus "König der Löwen", "Wicked", "Grease" und "Tanz der Vampire" ergänzt um Rock- und Popsongs von Robbie Williams, Queen, Michael Jackson, John Miles, Metallica und Led Zeppelin trafen den Nerv der Zuschauer. Begeisterung allerorts bereits in der Pause. "Eines der emotionalsten Konzerte der letzten Jahre in der Filharmonie" laut Veranstalter, "Grandios" laut erster Zuschauer-Mail noch in der Nacht geschrieben, "Fühle mich wie in London, Paris oder New York", "Muss ich sofort nochmal sehen" oder "Für das nächste Konzert bestelle ich gleich 10 Karten". Diese und ähnliche Reaktionen aus dem Publikum sind der Dank an und der Antrieb für die über 230 Mitwirkenden auf und hinter der Bühne.

koenig_breit

 

Weiterlesen: MixDur "rockt" die Filharmonie ...

Mit dem Kirchenkonzert am Sonntag 23. Oktober 2011 in der Neuhausener Katholischen Kirche St. Peter und Paul beendete der Chorverband Filder die 12. Chortage. Die Chortage 2011 umfassten 7 Konzerte, davon 3 weltliche und 3 Kirchenkonzerte sowie dem „Festival der Jungen Chöre“, das auch in Neuhausen veranstaltet wurde.

Nach Begrüßung der über 300 Besucher durch Hans Jaudas begann das Konzert mit dem wunderbaren Orgelpräludium auf  der Walker-Orgel aus dem Jahr 1854. Im Anschluss brillierten die 30 Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes Bonlanden mit dem besonders eindrucksvollen „Musica aeterna“ und den Stücken „Audite silete“ und „Cantemus“. Weiterlesen: Glänzender Abschluss der Chortage 2011

Dieses Motto hatte der Frauenchor des MGV Neuhausen sich gewählt, um sein 25jähriges Bestehen im Rahmen eines Festkonzerts am 7. Mai zu feiern.

Gleich mit ihrem flotten Eröffnungschor und –kanon gelang es den Sängerinnen, ihre Gäste, darunter auch viele ehemalige Choristinnen, zu animieren und auf einen unterhaltsamen und fröhlichen Abend einzustimmen. Der ganze Saal sang begeistert mit.

Groß war die Freude, Herrn Professor Hempel, den Initiator und langjährigen Chorleiter, mit einer seiner eigenen Kompositionen begrüßen zu können, sowie Frau Schauer-Roch, die sich dem Frauenchor schon über lange Jahre hinweg verbunden fühlt.

Auch Herr Bürgermeister Hacker war eingeladen und würdigte vor allem das soziale Engagement der Sängerinnen in ihrer Aktion Weihnachtsmarkt. Alljährlich werden mit dem Verkauf selbstgemachter Marmeladen und Gebäck erhebliche Summen erwirtschaftet, die ohne Abzug benachteiligten oder kranken Kindern zugute kommen. Als kleine Anerkennung überreichte er den fleißigen Damen eine riesengroßes Marmeladenglas, gefüllt mit feinsten Pralinen.

Das nun folgende Konzertprogramm konnte sich in jeder Hinsicht sehen, oder besser, hören lassen. Unter der Leitung von Frau Katrin Rüsse bot der Frauenchor ein abwechslungsreiches Potpourri aus seinem breit gefächerten Repertoire. Von Bachofen über Silcher bis Offenbach reichte die bunte Palette.

Das Gedenken an verstorbene Sängerinnen sowie die beiden großen Förderer des Frauenchors, Otto Altenburger und Hans-Georg Niebling, gestaltete sich in dezenter, sehr liebe- und würdevoller Weise, am Flügel mit Schubertschen Klängen einfühlsam begleitet von Herrn Edgar Holl.

Nun aber eroberten sich die Gratulanten die Bühne. Der Männerchor begeisterte mit einem Ständchen und dem wunderbaren „Festgesang“ von Mendelsohn Bartholdy.

FC_Jubi_2011_Chor_voben

In einem kurzen Grußwort pries der Vorsitzende Hans Jaudas die Weitsicht, im Jahre 1986 einen Frauenchor zu gründen, der dem Verein völlig neue Perspektiven im Chorgesang eröffnete. Viele passive und aktive Sängerinnen konnten anschließend für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt werden; als Dank und Anerkennung erhielten sie eine Urkunde, eine Anstecknadel und eine Rose. Die nun folgende Pause diente dem regen Austausch von Erinnerungen, wozu auch die kleine Fotoausstellung im Foyer einlud.

Sicherlich als Höhepunkt des Abends muss der Auftritt von Frau Katrin Rüsse und Frau Constanze Seitz betrachtet werden. Im Duett und bravourös sangen sie Lieder von Brahms und Mendelsohn Bartholdy. C. Seitz’ sehr temperamentvoll und geradezu „hautnah“  vorgetragenes „Meine Lippen, die küssen so heiß“ von Lehar ließ, wenn auch nicht ausschließlich, die Männerherzen höher schlagen.

FC_Jubi_2011_Seitz_Ruesse

Die M-Singers brillierten anschließend mit ihrem a capella Gesang und hatten es sich nicht nehmen lassen, eigens ein Lied für den Frauenchor zu dichten und vorzutragen.

In Nichts standen ihnen die Sänger des Feuchten Ecks nach, mit denen Frau Constanze Seitz auch noch ein Ständchen zum Vortrag brachte.

Das krönende Finale bildete der gemeinsame Auftritt von Frauen- und Männerchor sowie des Feuchten Ecks unter der Leitung von Herrn Klaus Breuninger mit dem Chorwerk „Die Sänger und die Frauen“ von Mendelsohn Bartholdy. Reicher Beifall belohnte alle Mitwirkenden.

FC_Jubi_2011_Chor_seite

Bleibt noch Frau Sabine Gronau zu erwähnen, die mit ihrer charmanten, anekdoteneichen  Moderation und ihrem feinen Humor Glanzpunkte im Programm streute und so entschieden  zum Erfolg dieses schönen und harmonischen Festabends beitrug.

Und eines stand allen, den Aktiven auf der Bühne und den Gästen im Saal, am Ende fest:

Tatsächlich! „Singen macht Spaß!“

Seite 3 von 6

SingFUN

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang