Aktuelle Seite: HomeAktuellesVeranstaltungenKonzerte

MGV Neuhausen 1851 e.V.

Konzerte

Ob Benefizkonzert, BroadwayShow, Operettengala oder OpenAir. Alle Beiträge und Rückblicke zu Konzerten des MGV von 50 bis 3000 Zuschauer finden Sie hier im Überblick.

Bereits um 15.45 Uhr fuhren die Sänger mit Bus und Bahn zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Im Innenhof des Alten Schlosses gaben wir um 18 Uhr ein Weihnachtskonzert. Wir eröffneten mit den Chören „Es kommt ein Schiff geladen“, Es ist ein Ros‘ entsprungen“, „Freu dich, Erd und Sternenzelt“, „O komm, o komm Emmanuel“ und „Auf den Feldern klingen Lieder“. Zwischen den Stücken diente unser Vorstand Dieter als Confrancier und erklärte den Zuhörern in welchen musikalischen Gefilden sich das Feuchte Eck derzeit befindet, bzw. wohin die Reise als nächstes führt. Mit „Still liegt die Winternacht“, „Adeste Fideles“, „Von Glück und Fried zur Weihnachtszeit“ und „Flocken fallen“ setzten wir unseren Weg fort. Im Anschluss gaben wir das Lieblingslied unseres Dirigenten Klaus Breuninger „Winternächt’ges Schweigen“, gefolgt von „Von all den tausend Klängen“ und „Heil‘ger Christ, o kehre wieder“. Danach führte unsere Reise nach Kärnten mit „Hiatz kimmb a wunderbare Zeit“ und „Zünd an es Liacht“. Das „Aveläuten“ führte uns kurzeitig wieder in heimatliche Gefilde, ehe mit „Bajuschki, baju“ Russland und mit „Hark! The Harald Angels sing“, „Deck the Hall“ und „The First Nowell“ die USA besucht wurde. Mit „Joy to the World“, „O Holy Night“, „Jingle Bells“, „Winterwonderland“ Silver Bells“ und „We wish you a merry Christmas verweilten wir dort auch noch ein Weilchen. Zurück in der Heimat sangen wir „Oh du Fröhliche“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ jeweils unterstützt durch den Solitude-Chor Stuttgart. Nach dem Konzert ließen wir uns noch den ein oder anderen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt schmecken und feierten unseren Abschluss im Kachelofen.

 

Zur Adventsandacht am Friedhof trafen sich die Sänger des Feuchten Ecks um 15.30 Uhr zum kurzen Einsingen an der alten Aussegnungshalle. In der Andacht brachten wir den Zuhörern in der gut gefüllten Kapelle „Es kommt ein Schiff geladen“, Es ist ein Ros‘ entsprungen“, „Freu dich, Erd und Sternenzelt“, „O komm, o komm Emmanuel“, „Auf den Feldern klingen Lieder“, „Still liegt die Winternacht“ und „Flocken fallen“ nahe.

MixDur singt zugunsten des Kinderhospizdienst in Kirchheim/Teck.

Vor ca. 200 Zuschauern gab der moderne Chor des MGV Neuhausen sein erstes Benefizkonzert 2009. Zwei weitere Konzerte werden im Dezember in Neuhausen folgen. Mit der Reihe "MGV HILFT!" unterstützt der Chor jedes Jahr soziale Projekte aus der Region. Diesesmal ging der Erlös von 1100 € an den Kinderhospizdienst in Kirchheim/Teck, welcher Eltern, Geschwister und Kinder in ihren schwersten Zeiten begleitet. In der schönen, modernen Kirche Maria Königin konnten die Zuhörer sich an modernen Pop- und Gospelsongs aus den Federn von so bekannten Komponisten wie Bob Singleton, Barclay James Harvest, Mister Mister, Aretha Franklin und Anderen erfreuen. Auf dem MixDur-Youtube-Channel können Sie die Premiere des wunderschönen Songs "Halleluja" von Leoard Cohen und den Song "Goin' up yonder" von Bob Singleton sehen und hören. Hierbei zeigt sich auch die Vielfalt des Chores, der neben seinem starken gemeinsamen Auftritten auch immer wieder, neuen Talenten die Chance gibt einen Solopart oder wie bei "Halleluja" zu Dritt vor ein größeres Publikum zu treten.

Merken Sie sich daher die Termine im Dezember am 5. und 6.12. schon mal vor.

Zweimal füllte MixDur den Saalbau in Neuhausen für wohltätige Zwecke. Unter dem Motto "Der MGV hilft..." ist es mittlerweile schon zur Tradition geworden, kurz vor Weihnachten Konzerte zugunsten sozialer Projekte zu geben.

Vergangenen Samstag und Sonntag war es dann wieder so weit. Nach dem ersten, bereits im Oktober abgehaltenen Konzerten, waren es diesesmal zwei Aufritte vor "heimischem" Publikum welche der moderne Chor des MGV zugunsten sozialer Projekte vor Ort gab. Insgesamt wurden bei den drei Konzerten fast 4000 Euro für diverse Projekte erzielt. Darunter ein Sozialhilfeprojekt in Bangladesh, der Kinderhospizdienst Kirchheim, der Vereins Hypophosphatasie Deutschland e.V. (www.hpp-ev.de), sowie die eigene MGV Kinder- und Jugendarbeit.

Unter der Leitung von Peter Klapper zeigten die Chöre MixKids, MixTeens und MixDur, dass Singen nicht nur Spaß macht sondern auch Gutes vollbringen kann. Die zahlreichen Gospelsongs des Abends waren zwar alle sehr kirchlich geprägt, dennoch bieten diese Lieder auch weltlichen Halt. Lassen sie einen doch, wenigstens für ein paar Momente die Hektik des Alltags vergessen. Die Musik trägt dabei Gefühle und Emotionen, sie verbindet Menschen und schafft auf diese Weise Gemeinschaft. Ob mit oder ohne Nikolaus - die Zuschauer nahmen dieses Gefühl auf jeden Fall mit nach Hause.

Auf jeden Fall taten dies die über 80 Kinder des Kindergarten St. Elisabeth am Sonntag - sogar mit Nikolaus. Dieser holte die Kinder nach ihrer Gesangseinlage zu Beginn des Konzertes ab und bedankte sich so auf seine Art für deren Einsatz für den guten Zweck. Hypophosphatasie ist eine sehr seltene Knochenkrankheit. Leider sind davon auch Kinder aus Neuhausen betroffen. Wie so oft im Leben, haben es gerade so seltene Krankheiten wie diese schwer, bei Politik und Pharmaindustrie so recht wahrgenommen zu werden. Mit der vom MGV erzielten Spende hoffen wir daher, diesen Mißstand ein wenig entgegen wirken zu können und wünschen den betroffenen Kindern nichts mehr, als das ihnen angemessene Hilfe und Unterstützung zukommen wird.

Aber auch den vielen Projekten der Shanti-Siftung galt unser Engagement am Samstag Abend. Franz Keckeisen, ein Sänger aus MixDur, brachte uns auf diese Einrichtung. Als aktuelles Projekt versucht die Stfitung sich momentan in der urschwäbischen Tradition der "Häusle's-Bauer". Dadurch, das u.a. mit unseren Geldern, für die ärmsten der Slumbewohner außerhalb der Großstadtmolochs von Bangladesh Wohnungen entstehen, wird die soziale Not der Betroffenen wesentlich gemildert. Mussten sie seither immer wieder den "Baggern" der Regierung weichen, welche regelmäßig ganze Slumgebiete dem Erdboden gleich machen liessen, finden sie nun so eine beständige Heimstatt für ihr Leben.

Der MGV bedankt sich bei den vielen Zuschauern, die diese Hilfe erst möglich machen und freut sich auf ein Wiedersehen bei den nächsten Konzerten.

Schon zum vierten Mal durfte MixDur sein zur Tradition gewordenes Weihnachtskonzert in einer wunderschönen und komplett gefüllten Kirche in Esslingen durchführen.

Mit neuem Repertoire verzauberten die Sängerinnen und Sänger der Chöre MixDur und MixTeens das Publikum in Esslingen bei einem vorweihnachtlichen Konzertabend. Seit Mai wurde jeden Montag dafür geprobt. Heraus kamen 16 neue Lieder aus den Bereichen Gosple, Pop und Rock die um wunderschöne Weihnachtslieder ergänzt wurden.

MixDur und MixTeens, die beiden jungen Chöre des MGV, wurden dabei noch von einigen Instrumenten verstärkt. Von Schlagzeug, Bass- und Akkustikgitarre, Trompete, Saxophon und natürlich Klavier begleitet, sangen und klatschen die Zuschauer kräftig zu Songs von Bob Singelton, Barclay James Harvest oder Mister Mister mit. Neue und bekannte Solisten traten aus dem Chor hervor und vor allem die Integration des Nachwuchses rundeten das klangliche Bild des Abends ab.
Auch wenn die einzelnen Lieder doch sehr unterschiedlichen Stilrichtungen angehörten, so hatten Sie doch eines gemeinsam: Sie handelten vom Glauben an Gott und noch mehr von der Liebe unter uns Menschen. Vergessen wurden die hektischen Momente des Alltags, die schlechte Stimmung auf dem Arbeitsmarkt und andere kleine und große Desaster. Wie der Glaube so schafft es auch die Musik immer wieder aufs Neue, die Menschen in mitzunehmen und Abstand zu schaffen zu all dem Trubel um uns herum.

Wie bei den Benefizkonzerten zuvor sind die Erlöse aus dem Kartenverkauf auch dieses Jahr wieder für gemeinnützige Projekte der gastgebenden Kirchengemeinde gedacht. Ca. 2700€ kann der Chor so zwei sozialen Projekten zur Verfügung stellen. Zwei Drittel des Geldes geht an das Projekt Juvenis - Jugendarbeit mit Hand und Fuß - des Jugendfördervereins für die finanzielle Unterstützung einer pädagogischen Stelle. Das andere Drittel erhält der Förderverein "Esslinger Münstermusik".

[Update: Bericht der EZ vom 16.1.2009]

Seite 5 von 6

SingFUN

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang